Silvester.rocks

Silvester: Von Feuerwerk bis Kinderpunsch – die schönsten Familien-Traditionen

Silvester ist ein besonderer Anlass, an dem sich die ganze Familie zusammenfindet. Doch was tun, wenn man Kinder hat? Wir haben einige Tipps und Ideen für dich! Von leckeren Rezepten über spannende Spielideen bis hin zu atemberaubendem Feuerwerk – wir haben alles, was ihr braucht, um Silvester mit Kindern zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

1. Warum Silvester mit Kindern unvergesslich ist

Was gibt es Schöneres, als den Jahreswechsel mit seiner Familie zu begrüßen? Gemeinsam ins neue Jahr zu rutschen, ist eine Tradition, die für viele Kinder unvergesslich ist.

Silvester ist ein besonderer Tag, an dem die ganze Familie zusammenkommt, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen. Die Kinder freuen sich besonders auf das Feuerwerk und auf den Umzug. Auch der obligatorische Kinderpunsch gehört für viele kleine Silvesterfans dazu.

Doch warum ist Silvester eigentlich so wichtig? Wir haben uns für euch umgehört und die schönsten Familien-Traditionen rund um den Jahreswechsel zusammengestellt.

In vielen Familien ist es Tradition, am 31. Dezember gemeinsam ins neue Jahr zu rutschen. Dafür werden Matratzen aufgestellt und mit bunten Decken und Kissen dekoriert. Die Kinder lieben es, mit ihren Eltern oder Geschwistern ins neue Jahr hineinzurutschen und die ersten Momente des neuen Jahres gemeinsam zu verbringen.

Eine weitere beliebte Tradition ist das Feuerwerk. Viele Familien genießen das Spektakel gemeinsam vor dem Fernseher oder gehen sogar selbst auf die Straße, um sich das Feuerwerk anzusehen. Natürlich sollte man dabei immer auf die Sicherheit der Kinder achten und sie nicht unbeaufsichtigt lassen.

Für viele Kinder ist aber auch der Umzug am Silvestermorgen ein Highlight. Viele Städte und Gemeinden organisieren an diesem Tag spezielle Umzüge für die Kleinen, bei denen sie in Maskerade verkleidet und mit lauter Musik durch die Straßen marschieren. Auch hier gilt: Sicherheit geht vor! Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder immer gut beaufsichtigt werden und tragen Sie selbst Handschuhe und Mütze, damit Sie nicht frieren.

Zu guter Letzt darf an Silvester natürlich auch der obligatorische Kinderpunsch nicht fehlen. Dieser kann ganz einfach selbstgemacht werden und schmeckt den Kleinen garantiert. Rezepte dafür gibt es im Internet oder in Kochbüchern. Und wenn Sie keine Zeit haben, den Punsch selbst zuzubereiten, können Sie ihn auch fertig kaufen.

Alles in allem ist Silvester ein Tag, an dem die ganze Familie zusammenkommt und gemeinsam ins neue Jahr startet. Genießen Sie diese Zeit und machen Sie sich keinen Stress – schließlich soll es ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten werden!

2. Spielideen für Silvester mit Kindern

Wenn die Kleinen an Silvester nicht so recht in Feierlaune sind, gibt es einige Spiele, die sie bestimmt begeistern werden. Wir haben hier einige Ideen für Sie zusammengestellt.

1. Lichterketten-Parcours: Eine abenteuerliche Strecke mit Lichterketten als Hindernisse kann schon für viel Spaß sorgen. Die Kinder müssen dabei so schnell wie möglich durch die Lichterketten hindurchlaufen oder -kriechen und dürfen sie nicht berühren. Natürlich kann man auch einen Wettbewerb daraus machen und die beste Zeit messen.

2. Tanzwettbewerb: Kinder lieben es, zu musizieren und zu tanzen. Warum also nicht einen kleinen Tanzwettbewerb veranstalten? Auf die Musik der Lieblingslieder können die Kleinen ihre Kreativität beim Tanzen auslassen und tolle Choreografien erfinden. Zum Schluss entscheidet das Publikum, welches Kind den besten Tanz vorgeführt hat.

3. Schnitzeljagd: Eine Schnitzeljagd ist immer ein großer Spaß für die Kleinen. Am besten legt man vorher eine Route mit verschiedenen Stationen fest, an denen die Kinder Aufgaben lösen müssen, um am Ende einen Schatz zu finden. Dieser kann natürlich auch selbst gebastelt werden.

4. Bowling: Bowling ist ein tolles Spiel für die ganze Familie und kann auch prima drinnen gespielt werden. Man benötigt lediglich 10 leere Wasserflaschen und einen Ball. Die Flaschen werden in einer Reihe aufgestellt und der Ball geworfen – so einfach ist das! Wer am Ende die meisten Flaschen umgeworfen hat, gewinnt das Spiel.

5. Geschicklichkeitsspiele: Geschicklichkeitsspiele sind sowohl für Kinder als auch Erwachsene immer wieder eine Herausforderung und können schon für viel Spaß sorgen. Besonders beliebt sind hierbei Spiele wie Jenga, Mikado oder Twister. Aber auch selbstgemachte Spiele wie Limbo oder Hula Hoop Reifendrehen kommen bei Kindern sehr gut an.

6. Schminkwettbewerb: Ein weiterer beliebter Wettbewerb unter Kindern ist der Schminkwettbewerb. Hierbei darf jedes Kind seiner Fantasie freien Lauf lassen und sich so schminken, wie es möchte – ob als Tiger, Fee oder Prinzessin – alles ist möglich! Am Ende entscheidet das Publikum über den Sieger des Wettbewerbs.

3. Dekorationstipps für eine kinderfreundliche Silvesterparty

Eine Silvesterparty für die ganze Familie muss nicht aufwendig sein, um Spaß zu machen. Mit ein paar einfachen Deko-Ideen und einer leckeren Speisekarte kann man eine unvergessliche Feier für alle organisieren.

Für die Dekoration der Party können Sie girlanden mit bunten Lichtern entlang der Wände aufhängen oder Helium-Ballons in den Lieblingsfarben der Kinder an die Decke binden. Auch Glitzerpapier oder -tücher können in den Raum gehangen werden, um ihm eine festliche Atmosphäre zu verleihen.

Eine weitere Idee ist es, mit den Kindern Vorlagen für Silvester-Karten zu basteln. Diese können dann an Freunde und Verwandte verschickt werden. Für die Gestaltung der Karten benötigen Sie nur ein paar grundlegende Bastelutensilien sowie Glitzerpapier und -stifte. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Auf dem Buffet sollten neben herzhaften Snacks wie Chips und vegetarischen Häppchen auch süße Leckereien wie Kuchen, Cookies oder Obstspieße angeboten werden. Damit die Kinder auch etwas zu trinken haben, können Sie einen Kinderpunsch mit Apfelsaft und Sprudelwasser mixen. Dieser schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch farblich ansprechend und sorgt so für einen stimmungsvollen Abschluss des Abends.

4. Rezepte für leckere und schnelle Snacks

Silvester ist eine tolle Zeit um mit der Familie zu feiern. Auch wenn man Kinder hat, muss das nicht bedeuten, dass man auf die Feier an Silvester verzichten muss. Man kann sich auch für eine leckere und schnelle Snack entscheiden. Dafür gibt es verschiedene Kinder Rezepte, die sich gut vorbereiten lassen. So kann man sich den Abend gemütlich machen und die Zeit mit seiner Familie genießen. Fingerfood ist perfekt für Kinder, denn sie können es leicht selbst greifen und in den Mund stecken.

Wenn es um schnelle und leckere Snacks für Kinder geht, gibt es einige Rezepte, die Sie ausprobieren können. Ein beliebter Snack ist der gebackene Käse und Schinken-Tortillas. Um diesen Wrap zuzubereiten, benötigen Sie:

4 Tortillas
1/4 Tasse gekochter Schinken, in Streifen geschnitten
1/4 Tasse geriebenen Cheddar-Käse
1 EL Mayonnaise oder Tomatensalsa

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (170 Grad Umluft) vorheizen. Eine Tortilla mit Schinken, Käse und Mayonnaise oder Tomatensalsa bestreichen und mir einer zweiten zudecken. Die Tortilla auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 8-10 Minuten backen, bis der Wrap goldenbraun ist. Alternativ lässt er sich auch sehr gut mit etwas Öl in der Pfanne herausbacken.

Ein weiterer leckerer Snack, den Kinder lieben, sind Chicken-Nuggets. Sie können fertige Chicken-Nuggets kaufen oder selbst herstellen. Wenn Sie sie selbst machen möchten, benötigen Sie:

1 Pfund Hühnerbrustfilet, natur, in mundgerechte Würfel geschnitten
2 Eier
1 Tasse Paniermehl oder ungezuckerte Cornflakes
1/2 Tasse Mehl
1 TL süßes Paprika
Salz und Pfeffer
1/4 Tasse Butterschmalz oder Öl

5. Mit Kindern den Jahreswechsel feiern – Tipps fürs Feuerwerk

Bereitschaft, den Silvesterabend mit Kindern zu verbringen? Dann sollten Sie sich gut vorbereiten, um einen unvergesslichen Abend für die ganze Familie zu gestalten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie das Feuerwerk an die Bedürfnisse Ihrer Kinder anpassen. Kleine Kinder sollten beispielsweise nicht zu lange aufgeregt werden und brauchen vielleicht auch einen kleinen Mittagsschlaf, damit sie bis zum großen Finale wach bleiben können. Achten Sie also darauf, dass das Feuerwerk nicht zu früh beginnt und planen Sie auch einige Pausen ein, in denen die Kinder sich beruhigen können.

Auch die Art des Feuerwerks sollte an die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden. Kleine Kinder erschrecken sich oft sehr leicht und sollten daher keine zu lauten oder gar gefährlichen Feuerwerkskörper sehen. Am besten ist es, wenn Sie sich im Vorfeld informieren, welche Art von Feuerwerk für Ihre Kinder geeignet ist. Auch die Dauer des Feuerwerks spielt eine Rolle: Kleine Kinder können oft nur kurze Zeit aufgeregt sein und sollten daher nicht zu lange mit dem Anschauen des Feuerwerks beschäftigt sein.

Wenn Sie all diese Aspekte beachten, ist Ihnen sicherlich ein unvergesslicher Silvesterabend mit Ihren Kindern garantiert!

Letzte Änderung: 28.11.2022